• Bis 6. April

    WÄHLEN
EINLADUNG  

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreunde,

die Frage, ob das Rathaus saniert wird oder abgerissen und unter Einbeziehung des Bahnhofs neugebaut werden soll, wird in einem Bürgerentscheid bis zum 6. April 2017 entschieden. Die Gründe, warum ein Neubau dringend geboten und die Sanierung die schlechtere Alternative ist, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich zu einem Informationsabend unter dem Motto

"Zukunft gestalten! Nein zum Stillstand" am Donnerstag, 23. März 2017, 19:30 Uhr, in das Jugendheim Stachelau ein.

Als Gesprächspartner freuen wir uns an diesem Abend Bürgermeister Peter Weber sowie die technische Beigeordnete der Kreisstadt Olpe Judith Feldner begrüßen zu dürfen. Aufgrund der Wichtigkeit des Themas bitten wir Sie und Euch herzlich, auch in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis auf die Veranstaltung hinzuweisen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen interessanten Austausch.

Mit freundlichen Grüßen

Elvira Schmengler
Rüdiger Schnüttgen
Bernd Willmes
Michael Baumann
Siegert Rasche

Organisatorische Informationen zum Bürgerentscheid

01 Wie und wann erfolgt die Abstimmung des Bürgerentscheids?

Der Bürgerentscheid wird ausschließlich per Briefabstimmung durchgeführt. Die Abstimmungsbenachrichtigung soll bis zum 16. März 2017 allen Abstimmungsberechtigten zugestellt sein. Letzter Abstimmungstag ist Donnerstag, der 06. April 2017.

02 Wie lautet die Fragestellung?

Die Fragestellung lautet: „Soll das bestehende Rathaus saniert und auf ein neues Rathaus verzichtet werden?“

03 Wer ist abstimmungsberechtigt?

Abstimmungsberechtigt sind alle Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU besitzen und ihren (Haupt-)Wohnsitz in Olpe haben.

04 Wie erhalte ich die Abstimmungsunterlagen?

Abstimmungsunterlagen können bis zum 04. April 2017, 18:00 Uhr wie folgt beantragt werden:

  • online auf der Webpräsenz der Stadt Olpe: www.olpe.de
  • persönlich im Eingangsbereich des Rathauses
    Bei Vorlage des Personalausweises kann dort auch sofort abgestimmt werden.
  • per e-mail an: wahlen@olpe.de
  • schriftlich mittels frankiertem Postbrief an Kreisstadt Olpe – Abstimmungsbüro – Franziskanerstraße 6 – 57462 Olpe (auch mehrere Anträge können in einem Postbrief zugestellt werden)
  • telefonisch über die CDU-Geschäftsstelle 02761 - 3046
  • schriftlich per Fax an 02761 – 83-2209

05 Welche Unterlagen erhalte ich nach Antragstellung?

  • einen Abstimmungsschein (Erklärung, dass man selbstständig die Abstimmung vorgenommen hat)
  • einen Stimmzettel für die Abstimmung
  • einen gelben Stimmbriefumschlag für die Rücksendung (Versand ist entgeltfrei)